Was ist theravada buddhistische Meditation

 

 

 

 

 

 

Meditation ist ein entscheidender Teil der buddhistischen Praxis. Der gewöhnliche Geist ist abgelenkt und unkontrolliert. Buddhistische Meditation ist eine Methode der geistigen  Entwicklung, um den Geist zu beruhigen, zu reinigen, zu Erkenntnis zu gelangen und Leiden endgültig zu überwinden, ein Weg der Befreiung. Buddhistische Meditation ist eine systematische Analyse des gesamten Daseins.


 Licht im Dunkel Cetovimutti Christina Garbe

 

 

 

 

1. Warum sollten wir uns mit dem Thema Tod beschäftigen?

Tod ist etwas, was wir immer wieder erfahren, als kleine Tode von Dingen, die zu Ende gehen oder als Tod von Lebewesen in unserer Umgebung. Auch unser eigener Tod wird sicher irgendwann kommen.

www.Cetovimutti-Theravada.org © 2019